top of page

JC 66 Bottrop auf höchster Ebene erfolgreich



Am 04.02. fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der Altersklasse U11 im Judo statt. Insgesamt waren 23 SportlerInnen für das Turnier in Hörstel qualifiziert. Für diese Altersklasse U11 ist die BEM die höchste Stufe, auf der sich die Judoka mit AthletInnen aus anderen Vereinen messen können.


Auch hier war der JC 66 wieder sehr erfolgreich und stellte 4 Bezirksmeisterinnen und 3 Bezirksmeister, was die gute Nachwuchsarbeit und den Trainingsfleiß der Judoka widerspiegelt. Matilda Zimmer, Tamina Miglus, Kyana Rieke, Tuana Gümüstekin, Daniel Müller, Luka Konradi und Mansur Edilov gewannen alle Kämpfe ihrer Gewichtsklassen und sicherten sich somit den Titel.


„Auch inhaltlich war das Turnier ein voller Erfolg, die Kinder setzten die Trainingsinhalte gut um“, zeigte sich Trainer Jan Tefett zufrieden. Gemeint ist speziell die klassische Judoausbildung mit Ärmel-Revers-Griff.


Es gab noch 7 weitere Medaillen für den JC 66, Platz zwei belegten Dana Merkulov, Emma Kuhlmann und Younus Saydulaev. Bronze erkämpften sich Stella Merkulov, Julia Reuschenbach, Ole Starbatty und Maxim Weidner. Mit Platz fünf verpassten Eva Krausenbaum, Daniel Nazaralipour und Felix Groß leider knapp eine Medaille.


„Wir sind auf einem guten Weg, müssen aber noch an ein paar Stellschrauben drehen“, resümierte der zuständige Trainer Sven Helbing.






95 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page