top of page

Neuer Trainer für den JC 66 Bottrop

Der JC 66 Bottrop möchte sich professioneller aufstellen und beschäftigt ab sofort einen hauptamtlichen Trainer.


Wir als Verein entwickeln uns aktuell sehr gut und sind seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Um unseren hohen Ansprüchen aber gerecht zu werden, kann die Arbeit langfristig nicht nur von ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainern gemacht werden. Es gibt bei uns ein großes Trainingsangebot und wir haben steigende Mitgliederzahlen, darunter darf die Qualität unserer Arbeit nicht leiden.


Die Vereinsführung des JC 66 Bottrop hat sich deshalb entschieden zum 01.08.2023 eine hauptberufliche Stelle als Trainer zu schaffen. Der Vorstand freut sich sehr Kai Strietzel in unserem Verein begrüßen zu dürfen, der das Trainer-Team ab sofort tatkräftig unterstützen wird.


Kai wird in allen Altersklassen unterstützen und beim Training und den Turnieren vor Ort sein. Der 36 jährige wird mit einer halben Stelle fest beim Verein angestellt, wodurch der JC 66 den nächsten großen Schritt in Richtung Professionalisierung im Trainerbereich geht. Der gebürtige Münsteraner hat mehr als 20 Jahre Trainererfahrung im Judo, ist aber auch über den Judosport hinaus sportlich engagiert und interessiert. Unter anderem ist er Inhaber einer Fitness-Trainer-B, Personal-Trainer-A und einer Gewichtheber-C-Lizenz.


In den letzten zwei Jahren hat Kai eine Umschulung zum Sport- und Fitnesskaufmann absolviert und gleichzeitig seine Trainer-A Lizenz im Judo abgeschlossen. In den letzten Jahren war er bei der Turngemeinde Münster als Judo- und Athletiktrainer beschäftigt.


Um sich auf seine neue Aufgabe beim JC 66 konzentrieren zu können, ist er mit seiner Lebenspartnerin und seinem Hund ins schöne Bottrop gezogen.


„Ich freue mich riesig auf die Aufgabe und hoffe dem mir entgegengebrachten Vertrauen gerecht zu werden. Wir sehen uns auf der Matte!“, blickt Kai gespannt dem Trainingsstart in der nächsten Woche entgegen.




















741 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page