top of page

Die Nachwuchspiraten des JC 66 Bottrop stellen Großteil der nominierten



Am vergangenen Samstag fand eine Kooperationslehrgang mit Judo oost aus Enschede statt. Insgesamt wurden 23 Kinder der Altersklasse U15 aus dem gesamten Bezirk Münster nominiert. Von diesen 23 ausgewählten Judoka kamen alleine acht vom JC 66.


Da die beiden Bezirkstrainer leider verhindert waren, wurden die jungen Athleten von den beiden Bottroper Trainern, Ulf Hermanns (Adler) und Kai Strietzel (JC 66) betreut. Der Tag startete bereits sehr früh. 6.45 Uhr hieß es abfahrt. Um 8.30 Uhr startete die erste Einheit. Hier erwartete die Jungen und Mädchen direkt ein Stargast. Sanne van Dijke, unter anderem Bronzemedaillen Gewinnerin bei den olympischen Spielen von Tokio und zweifache Bronzemedaillen Gewinnerin bei Weltmeisterschaften zeigte unseren Athleten eine effektive Umdrehtechnik im Boden. Nach einer kurzen Pause ging es nach draußen zu einer wirklich fordernden Lauf- und Athletik Einheit. Bei strahlendem Sonnenschein wurde gesprintet, Bergläufe absolviert und der Partner den Berg rauf getragen.

Anschließend gab es eine Mittagspause mit Verpflegung.


Die letzte Einheit war eine Techniksession mit dem Schwerpunkt Aktion – Gegenaktion. Zum Ende wurden, wie sich das gehört, noch Randori im Stand absolviert. „Ich denke die Reise hat sich definitiv gelohnt und unsere Athleten konnten mit Sicherheit das Ein oder Andere mitnehmen. Wir freuen uns auf den nächsten Austausch.“ resümiert Kai den Lehrgang.











233 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page